Menü
Neue Lkw-Fähre zu Wasser gelassen
Klein Mittel Groß

Stapellauf in Flensburg Neue Lkw-Fähre zu Wasser gelassen

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten gab es am Freitag bei der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft. Mit dem Stapellauf des Fähren-Neubaus "Gardenia Seaways" wurde erstmals seit elf Jahren wieder ein Schiff für die dänische Fährreederei DFDS vom Stapel gelassen.

Mit Schleppern aus Kiel: In Flensburg lief erstmals seit Jahren wieder eine Fähre für DFDS vom Stapel.

Quelle: Frank Behling

Sie haben noch kein KN-Abo? Wählen Sie ein Angebot aus.

KN Online

Online

Wir bieten Ihnen folgende Angebote an, um sofort unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten unseres Portals zu bekommen.

Mehr Information
Unsere Servicenummer 0800 / 1234901 Mo.-Fr., 9:00 bis 18:00 Uhr Sa., 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Voriger Artikel: "Unter den Hammer gekommen": Wertholzversteigerung
Nächster Artikel: Edeka und Budnikowsky arbeiten zusammen

Mehr zum Artikel

Schiffbau
„Searoad Mersey 2“

Kommentare im Forum